Februar-News

Mehr als ein Monat ist seit meinem letzten Blogbeitrag vergangen. In der Zwischenzeit gab es Weihnachten, Schnee, Frühlingsgefühle, eine Verkühlung, Fotoprojekte, ein neu komponiertes Lied … und den Vertragsabschluss mit einem Verlag.   Mit Freude darf ich verkünden: Meine fantastische Krimi-Satire Professor Heimlich – und die Farbenleere wird im August 2016 beim ohneohren Verlag erscheinen! …

|  Weiterlesen  |

RAPHAEL eingetroffen

Ich hatte vor Weihnachten ja nicht mehr damit gerechnet, aber: Mein Vampirroman RAPHAEL ist eingetroffen! Dank der superschnellen Lieferung durch Morawa konnte ich vor wenigen Minuten die ersten Exemplare in die Hand nehmen. Definitiv eine gelungene Weihnachtsüberraschung. Ich bin vollauf zufrieden. Das Cover ist wirklich hübsch geworden. Hier das erste RAPHAEL-Selfie – ein Erzvampir zum …

|  Weiterlesen  |

E-Book RAPHAEL

Inzwischen ist mein Vampirroman RAPHAEL auch überall als E-Book erhältlich. Wenn es also mit dem Taschenbuch vor Weihnachten nicht geklappt hat (die Lieferzeit beträgt dzt. aufgrund Feiertagsdruckengpässen ein bis zwei Wochen), kann zumindest die elektronische Ausgabe für ein paar illustre Stunden sorgen.   In Österreich/Deutschland ist das E-Book von RAPHAEL – Der Zeitenwandel unter anderem …

|  Weiterlesen  |

RAPHAEL – Der Zeitenwandel

Genre: Fantastik | humorvoller Vampirroman   Format: Taschenbuch/E-Book, 300 Buchseiten   Zielgruppe: ab 12 Jahre, für Jugendliche und Erwachsene         RAPHAEL – Der Zeitenwandel geht ursprünglich auf den Kurzgeschichtenwettbewerb eines Verlag zum Thema „Blutsauger“ zurück. Obwohl meine humorvolle Geschichte nicht ausgewählt wurde, hat sie mich doch dazu animiert, mehr daraus zu machen. Im …

|  Weiterlesen  |

Leseprobe RAPHAEL

»Glaubst du an Vampire?« »Vampire?« Sie lachte. »Wieso? Bist du einer?« »Allerdings.« »Glaub ich dir nicht. Draußen scheint die Sonne.« Wenn du wüsstest, dachte ich.   Mein Name ist Raphael. Ich bin äußerlich menschlich, tatsächlich aber ein Vampir. Ein Erzvampir, um die Dinge beim Namen zu nennen. Sie denken, die Menschen sind die Krone der …

|  Weiterlesen  |

Cover RAPHAEL

Voilà, es ist so weit: Gestern konnte ich alle Arbeiten zur Veröffentlichung meines neuen Buches abschließen. Der etwas andere Vampirroman RAPHAEL wird bei BoD erscheinen und sollte in wenigen Tagen als Taschenbuch, etwas später auch als E-Book verfügbar sein. Wovon mein Werk handelt? Erzvampir RAPHAEL erzählt von epischen Feindschaften, skurrilen Begebenheiten, sinnlichen Momenten und räumt …

|  Weiterlesen  |

Alle guten Dinge sind …

… natürlich drei. Und weil das so ist, bereite ich gerade meine dritte Romanpublikation für 2015 vor. Das Lektorat ist inzwischen abgeschlossen, Satz und Cover sind in Arbeit. Ich hoffe, dass das Buch noch rechtzeitig vor Weihnachten im Handel erhältlich sein wird.   Aber um welches Werk geht es eigentlich? Um RAPHAEL, einen etwas anderen …

|  Weiterlesen  |

Ötschergräben

Das Schreiben ist nicht mein einziges Hobby; ja, nicht einmal das wichtigste. Sport ist quasi mein Lebenselixier, aber auch Gesang, meine nächtlichen Träume und die Nähe zur Natur sind mir Ausgleich und Energiespender.   Vor einigen Tagen kam ich in den Genuss, bei prachtvollem Herbstwetter die Ötschergräben im südlichen Niederösterreich zu durchwandern. Von Wienerbruck bis …

|  Weiterlesen  |

Herbstturbulenzen

Zuerst die schlechte Nachricht: In den vergangenen Wochen gab es einige berufliche wie private Probleme, wodurch ich nicht so konnte/kann, wie gern wollte/möchte. Aber, um mich einmal selbst zu zitieren: Wenn dir das Leben ein Bein stellt, ist dies eine Aufforderung, wieder aufzustehen.   Daher die gute Nachricht: Ich schreibe wieder. Aber woran eigentlich? Derzeit …

|  Weiterlesen  |

es geht nicht um Flüchtlinge

Jetzt ist es so weit. Mir ist der Kragen geplatzt. Wochenlang habe ich zwischen Kopfschütteln, Ablenkung und Ernüchterung geschwankt. Aber als Schriftsteller kommt der Punkt, an dem man nicht mehr stillhalten kann. Dann muss man seine Gedanken aufschreiben, muss hoffen, dass man möglichst viele Leute erreicht und einige zum Nachdenken bewegt. Es gibt zu viel …

|  Weiterlesen  |