Ein knubbeliges Buchprojekt

Kennt ihr das Knubbelchen?
Es wohnt gar nicht weit weg von euch. Schaut einfach aus dem Fenster und sucht die Hügel, die wie viele kleine Knubbel aussehen. Über die ersten drei müsst ihr gehen und dann nach links. Wenn ihr das Schild mit der Aufschrift KNUBS findet, seid ihr richtig. Hier lebt das Knubbelchen!

Ich darf verkünden: Mein erstes Kinderbuchprojekt geht in die Zielgerade! Zugegeben, das klingt nach meinen Thrillern und Fantasyromanen etwas ungewöhnlich, aber als ich damals das Foto des knubbeligen Pygmäenseepferdchens gesehen habe … Jedenfalls ist die Geschichte inzwischen abgeschlossen. Da ich zeichnerisch ungefähr so talentiert wie ein Neandertaler bin, brauchte ich bei den begleitenden Bildern Unterstützung – und fand sie in meiner guten Freundin Jennifer Fischer, einer freiberuflichen Illustratorin (auch der obige Entwurf stammt von ihr).

Worum es geht? Im Mittelpunkt der Geschichte stehen das Knubbelchen, seine fantasievollen Erklärungen der Welt und seine Freundschaft zum Schnibbelchen. Die Zielgruppe sind Kinder von 4 bis 6 Jahren. Unser Buch soll kreativ-fantasievolles Denken anregen, das Selbstbewusstsein stärken und die Eigenständigkeit von Kindern vor/bei Schulbeginn fördern.

Derzeit sind wir auf Verlagssuche und hoffen, dass wir bis Anfang kommenden Jahres ein passendes Heim für unser Knubbelchen gefunden haben.

RSS
Facebook
Twitter
YouTube