65 results for schloss

Schloss-Schreiber (8)

Zugegeben: Meine Stipendiaten-Wohnung liegt nicht direkt in Bergedorf. Genau genommen nicht einmal im Bezirk Bergedorf. Auch nicht in Hamburg. Sie ist ein paar Hundert Meter von der Gemeindegrenze entfernt, direkt beim Bergedorfer Gehölz in der Gemeinde Wentorf. Zu Fuß sind es bis zum Schloss dreißig Minuten. Gelaufen fünfzehn. Mit dem Rad acht. Jedenfalls eine sehr …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (7)

  Ja, so sieht er aus, mein Arbeitsplatz im Schloss Bergedorf, das sogenannte „Soltau-Zimmer“ (nach dem gleichnamigen Kaufmann und Literaturwissenschaftler). Gut, dass man(n) auf einem bequemen Bürostuhl im Trockenen sitzen kann, wenn es draußen (so wie jetzt) in Strömen regnet. Das mit dem Regen ist hier so ’ne Sache: Er kommt überraschend, hört schnell wieder …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (6)

Eine Woche Hamburg-Bergedorf! Wahnsinn, wie die Zeit vergeht … Viel Positives ist geschehen, viele neue, interessante Menschen konnte ich kennenlernen – und eine Reihe an Veranstaltungen wurde ebenfalls fixiert. Dazu habe ich mehrere Gesprächs- und Rundgangsangebote von Bergedorfern erhalten, die ich in den nächsten Tagen und Wochen annehmen möchte.   Gestern Abend haben Ella und …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (5)

In der heutigen Ausgabe der Bergedorfer Zeitung findet sich ein längerer Artikel zu meinen Schloss-Schreiber Aktivitäten – das Resultat des gestrigen Interviews mit Bettina. Vielen Dank an dieser Stelle für die tolle Berichterstattung! Für alle Nicht-Hamburger gibt es auch eine gekürzte Online-Version des Artikels, zu finden auf der Internetseite der Bergedorfer Zeitung. Daneben hat Frau …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (4)

Auch heute war ein ereignisreicher Tag. Bei meinem Morgenlauf bin ich am Rowolth-Verlagsgebäude vorbeigekommen. Da wollte ich glatt hineinspazieren und mein Thriller-Manuskript anbieten. Aber vielleicht nicht verschwitzt und in kurzer Hose. Danach konnte ich in Bergedorf die Veranstaltung „Dinner & Reading“ fixieren (mehr dazu weiter unten). Anschließend wurde ich von Bettina, Reporterin bei der Bergedorfer …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (3)

Gleich zu Beginn möchte ich ein großes DANKE an all die lieben Menschen hier in Bergedorf aussprechen, die mich schon auf die eine oder andere Weise unterstützt haben. Ganz besonders bedanke ich mich bei Stefan George, Gebäudetechniker im Schloss Bergedorf, der dafür gesorgt hat, dass ich 1) gut sitze, 2) einen Plan habe und 3) …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (2)

Spät aber doch mein erster Beitrag als offiziell angelobter Bergedorfer Schloss-Schreiber. Leider gab bzw. gibt es internettechnische Probleme. In meiner Wohnung (die im Übrigen toll ist) ist der Mobilfunkempfang mäßig und bricht mitunter ab. D. h. ich kann nur untertags bis etwa 17:00 Uhr auf E-Mails oder Social-Media-Anfragen reagieren. Bitte hier um Nachsicht.   Aber …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (1)

Nur noch wenige Tage, dann heißt es für einen Monat Standortwechsel von der zweitgrößten deutschsprachigen Stadt zur drittgrößten – also von Wien nach Hamburg. Das Lampenfieber hält sich noch in Grenzen, aber ein paar Gedanken verschwende ich bereits auf die anstehende Pack-Orgie. Insbesondere beschäftigen mich folgende Fragen:   Genügen für das eine Monat zwei Boxershorts, …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber in Hamburg!

Nun ist es offiziell: Ich habe nicht nur den dritten Platz beim AstroArt-Literaturwettbewerb errungen, sondern bin auch für das Schloss-Schreiber Stipendium der Stadt Hamburg ausgewählt worden. Was bedeutet das? Nichts Geringeres, als dass ich ab 31. August für einen Monat in Hamburg sein werde und im Schloss Bergedorf ein Schreibzimmer zur Verfügung gestellt bekomme. Neben …

|  Weiterlesen  |

Verzögerungstaktik

Ich möchte gern sagen: Die Marienkäfer sind schuld! Oder auch: Die vierblättrigen Kleeblätter haben sich für die Dreifaltigkeit entschieden! Tatsache ist: Der Erscheinungstermin von Das fiese Glück verzögert sich um ein paar Wochen.           Aber zumindest kann ich ein paar gute Gründe anführen. So sind mir bei der (inzwischen fast abgeschlossenen) Zweitkorrektur ein paar logische …

|  Weiterlesen  |