65 results for schloss

Zahlenthriller-Reihe abgeschlossen!

Mit der Veröffentlichung meines Psychothrillers EINÖDE 12 – Neubeginn ist meine im Jahr 2012 gestartete Thrillerreihe abgeschlossen. Da bei jedem Buch eine Zahl den Titel dominiert, wurde von einigen vorgeschlagen, meine Serie als „Zahlenthriller“ zu bezeichnen. Das soll mir recht sein, Hauptsache, ich konnte nach fast 1500 Buchseiten ein ENDE unter das letzte Manuskript setzen. …

|  Weiterlesen  |

Lektorat abgeschlossen

Es hat zwar etwas länger gedauert als geplant, aber jetzt kann ich verkünden: Das Lektorat zu meinem nächsten Thriller, der Ende Januar erscheinen soll, ist abgeschlossen. Danke an Doris, Sandra und Wendelin für eure Mithilfe!   Neben universitären Arbeiten war vor allem das suizidale Multiorganversagen meines Notebooks schuld daran, dass sich der Projektfortschritt verzögert hat. …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (16)

Gestern um 18:00h fand meine Abschlusslesung als Bergedorfer Schloss-Schreiber statt. Im Veranstaltungssaal des Bergedorfer Schlosses las ich Heiteres, Romantisches, Episches und etwas Lyrik. Neben einem Kurzprosatext, der zur Gänze hier in Bergedorf entstanden ist, gab ich einen kurzen Auszug aus meinem Wüstenepos. Hiervon habe ich in Bergedorf rund 1/4 der geplanten Länge verfasst. Eine Zuhörerin …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (15)

Heute wurde ich von meiner lieben Vermieterin in das BegegnungsCentrum Haus im Park geführt. Dabei handelt es sich um ein Veranstaltungs- und Gemeinschaftsgebäude für die Generation 50+, in dem Potenziale und Ressourcen der Älteren gestärkt werden. Kurt A. Körber, erfolgreicher Industrieller und Namensgeber der Körber-Stiftung, hat das Zentrum 1977 erbauen lassen. Inzwischen beherbergt das „Haus …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (14)

Gestern habe ich mich auf mein nächstes Romanprojekt konzentriert, ein fantastisches Wüsten-Epos. Dabei konnte ich einen persönlichen Tagesrekord im Vielschreiben aufstellen – ganze neun A4 Seiten. Das sind, bei meiner Formatierung, umgerechnet 3500 Wörter oder 22.000 Zeichen. Gewöhnlich bin ich „schnell“, wenn ich in einer Stunde eine Seite verfasse. Das habe ich gestern übertroffen. Das …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (13)

Ein aufregendes Wochenende liegt hinter mir. Am Samstag, 20.09, fand bei prachtvollem Wetter die Lesewanderung vom Schloss Bergedorf zur Sternwarte statt. Mit dabei war auch Jungautorin Janika Hoffmann, die fantastische Kurzgeschichten dargebracht hat. Nicht immer ist sie dabei am Boden der Tatsachen geblieben, sondern schon mal in die Bäume aufgestiegen. Meine Wenigkeit hat zwei humorvolle …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (12)

Meine nächste Aktivität als Bergedorfer Schloss-Schreiber steht an: Am Samstag, 20.09, um 14:00h startet die geführte Lese-Wanderung vom Schloss-Bergedorf in Richtung Sternwarte. An mehreren Zwischenstopps werde ich Kurzprosa und Lyrisches lesen, außerdem gibt es die Möglichkeit, signierte Exemplare von KABINE 14 und FAULE LADUNG zu ergattern. Besonders freut es mich, dass eine befreundete Jungautorin und …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (11)

Am Samstag vor einer Woche habe ich bei Ella und Huugs Abschiedsfeier Lisa kennengelernt. Die selbst literarisch tätige Wahl-Bergedorferin wohnt nahe Kirchwerder in Vierlanden, unmittelbar neben dem Hauptdeich der Elbe. Sie hat schon an diesem Abend angeboten, mit mir eine Vier- und Marschlande-Sightseeing-Tour zu machen. Gestern war es dann so weit. Meine Begleitung und ich …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (10)

Schon wieder sind drei Tage vorbei. Wie ging das so schnell? Dazu fällt mir Paulchen Panther ein:   Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät?   Halbzeit ist’s – die Hälfte meines Aufenthalts als Bergedorfer Schloss-Schreiber ist schon wieder vorbei. Unerhört eigentlich. Aber weil unerhörte Dinge auch ausgedrückt werden müssen, …

|  Weiterlesen  |

Schloss-Schreiber (9)

Heute hatte ich sehr netten Besuch hier im Schloss. Heidi vom bekannten Bergedorf-Blog heidivomlande.blog.de hat mich zu allen möglichen und unmöglichen Dingen befragt. Wir haben unter anderem festgestellt, dass das Bloggen viel Spaß macht, das Wort „Drache“ auch mit „T“ geschrieben werden kann und Polarlichter am besten von Börnsen aus zu beobachten sind. Zum Abschluss …

|  Weiterlesen  |