thrilling!

Kurz nach der Veröffentlichung des zweiten Teils meines Wüstenepos gibt es wieder Neuigkeiten zu einem Buchprojekt zu berichten. Aktuell finalisiere ich das Manuskript meines neuen Thrillers mit dem Arbeitstitel Blutzoll: Ein Covid-19-Thriller.

Bereits der Titel könnte einige Vermutungen zum Inhalt aufkommen lassen. Hierzu möchte ich aus verschiedenen Gründen noch nicht viel verraten, daher bloß als kleiner Appetithappen: Die Ereignisse rund um die erste Coronawelle 2019/2020 agieren in meinem Werk als Rahmenhandlung und Determinante des Geschehens, „treiben“ die Protagonisten quasi vor sich her; und dass hiermit ernsthafte Probleme verbunden sind, versteht sich von selbst.

Parallel zur Fertigstellung des Romans bin ich bereits auf Verlagssuche. Sollte sich hier in den kommenden ein, zwei Monaten nichts Konkretes ergeben, werde ich mein Werk in bewährter Weise über BoD veröffentlichen – und das noch vor Ende des Sommers.

Näheres zu meinem Thriller und erste Informationen zum Inhalt folgen in den kommenden Wochen. Und ja: Der Coverentwurf stammt von mir und könnte in ähnlicher Form einmal das Taschenbuch und E-Book zieren. Man/frau darf gespannt sein!

RSS
Facebook
Twitter
YouTube