Suizidfliege & Sommergroll

Als kleine Erheiterung für zwischendurch, quasi Appetizer im Falle einer Sonnenmangelmelancholie, zwei kurze Anekdoten aus den letzten Tagen:
 
~ ~ ~
Unverschämtheit! Da will man(n) sich vegetarisch ernähren, kaut genüsslich an seinen Gemüselaibchen … auf einmal stürzt sich eine Suizid-Fliege in den geöffneten Rachen! Was tun? Frei nach aktueller FAO-Empfehlung: kauen, schlucken – Problem gegessen.
~ ~ ~
Okay, Sommer: Ich sehe ein, dass die Sonne seit ein paar Tagen auf Abwegen ist; und in sechs Monaten Weihnachten vor der Tür steht. Trotzdem finde ich deine Reaktion überzogen. EINE Woche Sommerwetter ist ein bisschen wenig. Wäre toll, wenn du vor 2014 noch mal vorbeischaust. Danke.
~ ~ ~
 

RSS
Facebook
Twitter
YouTube