Fotomelange

In den vergangenen Monaten bin ich nicht oft zum Fotografieren gekommen; das heißt, ab und zu doch. Ein paar Eindrücke möchte ich hier präsentieren. Zunächst einige sommerliche Bilder von letztem Jahr - links oben der Attersee, daneben der Leopoldsteinersee, darunter zwei Bilder, die in der Nähe des ehemaligen Klosters Hochstrass entstanden sind.
 
  
  
 
Hin und wieder ging es in luftige Höhen - so wie links bei einer Fahrt mit der Schneebergbahn. Bei einer Gewitterjagd in die südliche Steiermark konnte ich ein rotierendes Schwergewitter „erlegen“ - und das eine oder andere Baum- sowie Streetshooting stand auch auf dem Programm. Anmerkung: Die Eiche links unten wurde in der Lobau aufgenommen und ist wohl über dreihundert Jahre alt.
 
  
    
 
„Das Wandern ist des Müllers Lust ...“ In meinem Fall trifft das tatsächlich zu. In den letzten Monaten hat es mich immer wieder hinaus aus der Stadt und hinein in Wald und Flur gezogen; inklusive mancher Überraschung - so ist mir zum Beispiel ein Weizen-Grashüpfer vor die Linse gehüpft.
 
  

 
Leider war der Sommer (so wie immer) für meinen Geschmack viel zu kurz. Allerdings haben auch der Herbst und Winter fotografisch einiges zu bieten. Ein paar Bilder aus der Wiener Lobau, aufgenommen zwischen Oktober und Dezember.
 
  
  
 
Und dann war da noch eine prachtvolle Wanderung auf den oberösterreichischen Traunstein kurz vor Weihnachten - mit einem fantastischen Ausblick oberhalb der Hochnebels. Ach ja: Gebacken habe ich auch. Ein Jahreswechsel ohne Vanillekipferl ist wie ein Winter ohne Schnee: frustrierend!
 
  

 
Die letzte Wanderung habe ich vor wenigen Tagen unternommen. Dabei bin ich meinen Lieblingsreptilien begegnet - den Smaragdeidechsen (Lacerta viridis). Die folgenden Aufnahmen wurden im Naturschutzgebiet Hundsheimer Berge geschossen. Die Listspinne am zweiten Bild hat sich ganz frech am Kopf des Eidechsenmännchens ausgeruht. Ich wäre nicht so still sitzen geblieben.
 
  
 
Während der Beobachtung gelangen mir Videoaufnahmen eines Paartanzes zwischen einer weiblichen und männlichen (blaue Kehle) Smaragdeidechse - mit überraschendem Ausgang. HIER geht es zu dem Videoclip auf Youtube, alternativ kann es direkt angesehen werden:
 

 

166 Besucher gesamt | 1 Besucher heute
~ gepostet unter Fotografie | Permalink ~