Sie sind da!

Es hat ein bisschen länger gedauert als geplant, aber jetzt sind die eingetroffen: Die schmucken Taschenbücher meiner Fantasy-Krimi-Satire PROFESSOR HEIMLICH und die Farbenleere. Den Beweis präsentiert hier der interviennal renommierte VIP-Gartenzwerg Franz - seht ihr sein Grinsen?
 
profheimlich_800px
 
Ebenfalls eingetroffen sind die ersten - sehr erfreulichen - Rezensionen zu meinem Buch, zu finden etwa auf lovelybooks.de. Außerdem ist der filmische Buchtrailer zu Professor Heimlich in Arbeit und wird mit etwas Glück auf meiner Heimlich-Lesung am kommenden Samstag in Wien präsentiert. Dort werde ich auch meine bescheidenen Gitarrefertigkeiten unter Beweis stellen, das nur so nebenbei.
 
Auch sonst tut sich einiges. Die Arbeiten an meinem Thriller Einöde 12 schreiten zügig voran. Anfang 2017 soll das Werk fertiggestellt sein und bis zum Sommer veröffentlicht werden. Außerdem habe ich ein neues Buchprojekt begonnen. Der Arbeitstitel lautet: „Das fiese Glück“. Und nein, diesmal weder Thriller noch Fantasy, dafür ein Roman mit Herz und Humor - für alle jene, die dem negativen Zeitgeist der letzten Monate ein Lächeln entgegensetzen wollen.
 

181 Besucher gesamt | 1 Besucher heute
~ gepostet unter Rezensionen, Veranstaltungen, Werke/Projekte | Permalink ~