Schloss-Schreiber (15)

Heute wurde ich von meiner lieben Vermieterin in das BegegnungsCentrum Haus im Park geführt. Dabei handelt es sich um ein Veranstaltungs- und Gemeinschaftsgebäude für die Generation 50+, in dem Potenziale und Ressourcen der Älteren gestärkt werden. Kurt A. Körber, erfolgreicher Industrieller und Namensgeber der Körber-Stiftung, hat das Zentrum 1977 erbauen lassen. Inzwischen beherbergt das „Haus im Park“ ein umfassendes Angebot für ältere Menschen. Das meiste davon wird von ehrenamtlichen Helfern und Mitarbeitern organisiert und betreut. Besonderen Wert wird darauf gelegt, dass sich die Gäste auch selbst einbringen können. Neben einem Café-Restaurant gibt es eine Praxis für Physikalische Therapie, ein Schwimmbad und ein großes, modernes Theater (übrigens das einzige in Bergedorf), bei dem nicht nur renommierte Künstler auftreten, sondern auch die Besucher des BegegnungsCentrums Aufführungen planen und umsetzen. Daneben gibt es Projekte wie die „KulturZEITpaten“ (begleiten immobile Menschen zu kulturellen Veranstaltungen), die „LeseLernhelfer“ (helfen Kindern beim Lesenlernen) oder „Senioren helfen Senioren“. Inspirierend finde ich den Ausspruch von Kurt Körber, der auch prominent am Eingang zum Theater zu lesen ist: „Ich will nicht Mäzen oder Stifter sein. Ich bin Anstifter.“
 

Zur Erinnerung: Am Samstag, 27. September 2014, findet um 18:00h meine Abschlusslesung im Schloss Bergedorf statt. Ich lese Heiteres, Dramatisches, Romantisches, vielleicht auch etwas Lyrik; und zumindest eine Geschichte, die während meines Aufenthalts hier in Hamburg entstanden ist. ZuhörerInnen sind willkommen, der Eintritt ist frei.
 
954 Besucher gesamt | 1 Besucher heute
~ gepostet unter Allgemein | Permalink ~

  1. Ella & Huug schreibt:

    Lieber Mortimer, lieber Schloss-Schreiber,

    wir wollten Dir noch schnell schreiben, solange Du noch in Hamburg bist. Die Tschüss-Bergedorf-Lesung vorhin war schön. Der Monat war viel zu schnell vorbei.

    Komm gut nach Hause,

    liebe Grüße,

    Ella & Huug

    • Mortimer schreibt:

      Liebe Ella, lieber Huug,

      Auch hier nochmals vielen Dank für eure Unterstützung in den vergangenen vier Wochen - um es so auszudrücken: Es war mir ein Volksfest! :) Euch wünsche ich eine problemlose Übersiedlung und alles Gute für eure nächsten Projekte!

      Liebe Grüße,
      Mortimer

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.